Aktuelles

Kinder trinken kaum noch Leitungswasser
20.04.2013

Sie trinken zu Süß. Wassermangel löst Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und Verstopfung aus.

Kinder haben im Vergleich zu Erwachsenen einen deutlich höheren Wasserbedarf. Denn im Vergleich zum Körpergewicht ist die Körperoberfläche größer, und der Wasseranteil an der Gesamtkörpermasse sowie der Wasserstoffwechsel sind deutlich höher. Umso wichtiger ist daher ein rascher Ausgleich von Flüssigkeitsverlusten, am besten mit Wasser.
Nur lehnen Kinder meistens Wasser ab, vor allem Leitungswasser, warum ?

Unsere dreijährige Erfahrung hat uns gezeigt, das überall dort, wo sich eine Familie für eine Trinkwasserfilteranlage entschieden hat, Kinder wieder liebend gerne Wasser aus der Leitung
bzw. aus der Filteranlage trinken.

Fazit: gefiltertes Wasser schmeckt einfach gut, so gut wie Quellwasser.
Kinder trinken wieder gerne Wasser.


» zurück zur Übersicht